XRP wird den nächsten Bullrun auslösen – Analyst lehnt sich bei Ripple weit aus dem Fenster

Ripple (XRP) Kursanalyse: Auf dem Bild ist ein Ripple Coin mit einem preischart zu sehen.

Ripple und XRP stellen eine Besonderheit in der Welt der Kryptos dar. Kaum eine andere Kryptowährung konnte sich so lange unter den Top 5 aller Kryptowährung nach Marktkapitalisierung halten. Doch in den letzten Jahren war ein gewisser Trend zu erkennen – es ging stetig nach unten. Doch nun soll damit bald Schluss sein, ein relativ bekannter Trader und Analyst sieht nämlich glorreiche Zeiten auf XRP zusteuern.

Google Abonnieren

Nächster Bullrun soll durch XRP ausgelöst werden

Seit Anfang 2019, als Bitcoin und viele andere Kryptowährungen ihren Tiefpunkt erreicht haben, ist viel passiert. Bitcoin ist in dieser Zeit um mehr als dreifache gestiegen, andere Kryptowährungen haben teilweise über 1.000-4.000% hingelegt. Doch XRP hat in dem selben Zeitraum weitere 30% verloren. Das hat viele an der Zukunft von XRP zweifeln lassen. Zudem gab es viele negative Berichte bezüglich der regelmäßigen XRP Verkäufe von Ripple.

Genau hier sieht der Twitter Crypto Investor und Analyst CryptoWhale eine große Chance. Er sagt, dass XRP die höchsten Chancen hat, die regulatorischen Maßnahmen der verschiedenen Staaten zu überstehen. In seinen Augen wird XRP den gesamten Markt auf den Kopf stellen und für eine extrem starke Nachfrage sorgen, die auch andere Altcoins betreffen wird. Der nächste Bullrun wird laut ihm durch XRP ausgelöst.

https://platform.twitter.com/widgets.js

XRP soll den Kampf mit den Regulatoren gewinnen

Er vergleicht die Strategie von Ripple mit anderen Projekten im Kryptospace und sagt, dass es anderen immer nur darum geht so viele Investoren wie möglich ins Boot zu kriegen, um einen Exit durchzuführen. Zudem ist der niedrige Grad der Dezentralisierung genau das, was Regulatoren befürworten.

Viele kritisieren, XRP sei „zu zentralisiert“, obwohl diese Transparenz das ist, was Regierungen mögen.

Während sich andere Projekte darauf konzentrieren, eine schnelle Gruppe neuer Investoren zum Ausstieg aus dem Betrug zu bewegen, hat Ripple im Stillen mit Regierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Hinter Ripple steckt ein echtes Produkt im Vergleich zu vielen anderen

Er geht bei seiner Brandrede aber noch einen Schritt weiter und sagt, dass er nach der Korrektur von Bitcoin und XRP noch mehr XRP kaufen werde. In seinen Augen hat es einen Grund warum XRP so lange die Top 3-5 aller Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung hält.

Er geht in seiner Tweetreihe auch auf den ICO Hype in 2018 ein und sagt, dass die ganzen ERC20 Token keinen Mehrwert bringen und falschen Versprechen durchtränkt sind.

Das sind nur zwei ERC-20 ICO Token, die während der Hype-Phase 2018 geschaffen wurden. Sie bieten nichts anderes als eine coole Website und falsche Versprechungen.

Ich vermeide all diese neuen Projekte, die zu dieser Zeit entstanden sind. Stellen Sie sich das als die Dot-Com-Blase vor. 99% dieser Unternehmen sind gescheitert.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


CryptoWhale lehnt sich weit aus dem Fenster

Er erklärt auch, warum XRP und Ripple so viele Hater haben:

Der Boom im Jahr 2017 hat unbestreitbar dazu geführt, dass sich ein großer Teil der Investoren an der Spitze eingekauft hat. Diese Verluste haben in der Folge viele zu Hassern gemacht. Ich ermutige die Menschen immer dazu, ihre eigenen Nachforschungen anzustellen und etwas nicht nur aufgrund von Emotionen zu mögen/hassen.

Für ist es nur eine Frage der Zeit, bis XRP wieder im Preis steigt und nicht nur neue, sondern auch alte Investoren wieder anlockt.

Es ist eine sehr gewagte Aussage von CryptoWhale an dieser Stelle. Denn auch Ripple hat extrem viele Versprechen und aggressives Marketing genutzt, um neue Investoren anzulocken. Von den Versprechen ist heute nicht mehr viel übrig geblieben. Dabei steht das Unternehmen Ripple heute besser da als noch vor ein paar Jahren. Der Fokus liegt auf einer Zahlungs-Lösung für Banken und Zahlungsdienstleistern, ob mit oder ohne XRP.

Auf der anderen Seite stellen aktuell die regelmäßigen XRP Verkäufe die wichtigste Einnahmequelle von Ripple dar. Daher liegt es auch im Interesse des Unternehmens, dass der XRP Kurs sich hält oder sogar steigt. Diese Verkäufe erhöhen aber stetig die umlaufende Anzahl an XRP und führen letztendlich zu einem höheren Verkaufsdruck. Aktuell baden das nur die Privatinvestoren aus, die sich weiterhin an XRP klammern, obwohl es in den letzten Jahren weitaus bessere Investmentmöglichkeiten gab.

Wir sind gespannt ob CryptoWhale Recht behalten wird und der XRP Kurs endlich eine nachhaltige Trendwende hinlegen kann. Wir werden euch wie immer auf dem Laufenden halten. Stay tuned.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.


XRP wird den nächsten Bullrun auslösen – Analyst lehnt sich bei Ripple weit aus dem Fenster erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/xrp-wird-den-naechsten-bullrun-ausloesen-analyst-lehnt-sich-bei-ripple-weit-aus-dem-fenster/

Enter your Email Address