Square kündigt Kryptowährungs-Patentallianz an

Das Konsortium wird Patente bündeln und den Zugang zu Blockchain-Technologien standardisieren, um Innovationen zu verbessern

Das in den USA ansässige Unternehmen, das sich mit mobilen Zahlungen und anderen Finanzdienstleistungen befasst, gab bekannt, dass das Konsortium zur Bekämpfung von Patenttrolling beitragen soll. Es wird weiterhin einen offenen und demokratisierten Zugang zu Technologien im Blockchain– und Kryptoraum gewährleisten.

Dieses Konsortium hört auf den Namen Cryptocurrency Open Patent Alliance (COPA). Laut Square ist „ein offener Zugang zu Patenten für grundlegende Kryptowährungstechnologien erforderlich, damit die Community wachsen, frei innovieren und neue und bessere Produkte entwickeln kann“.

Square-Geschäftsführer Jack Dorsey, der auch Mitbegründer und CEO von Twitter ist, gab den Start gestern per Tweet bekannt:

„Square überführt alle unsere Krypto-Patente in eine neue gemeinnützige Organisation, die wir Crypto Open Patent Alliance nennen. Diese wird eine gemeinsame Patentbibliothek unterhalten, um die Krypto-Community bei der Verteidigung gegen Patentangreifer und Trolle zu unterstützen. Machen Sie mit! #Bitcoin.“

Square erklärte auch die Vor- und Nachteile von COPA in einer Reihe von Tweets.

Die teilnehmenden Mitglieder werden gemeinsam beschließen, Krypto- und Blockchain-Patente in die Bibliothek des Konsortiums aufzunehmen. Dies bietet einen offenen Zugang zu Technologien, die von den beteiligten Unternehmen entwickelt wurden.

In einem Abschnitt der Allianz-Website heißt es: „Die Kryptowährungstechnologie und ihre Einführung befinden sich noch im Anfangsstadium. Wir glauben, dass der Erfolg von Kryptowährungen davon abhängt, dass die Community zusammenkommt, um auf vorhandenen Technologien aufzubauen und diese weiterzuentwickeln. So können Innovationen entstehen. Dies ist nicht möglich, wenn Parteien bei der grundlegenden Technologie in Patenten nicht einer Meinung sind und Rechtsstreitigkeiten entstehen“.Allianz zielt darauf ab, aktuelle Perspektiven von Patenten und ihre Verwendung im Kryptosektor zu ändern. COPA wird auch die Patent-Agenda vorantreiben, die dazu dienen, Innovationen voranzutreiben, statt sie zu behindern.

Jack Mas Alibaba Group hat im vergangenen Jahr 470 Patente angemeldet und hält Berichten zufolge seit April die meisten (2.344) Blockchain-Patente. Das chinesische multinationale Technologiekonglomerat Tencent meldete 2019 718 Patente an.

Interessant ist, dass ähnliche Anstrengungen unternommen wurden, um einen gemeinsamen Schutzschild gegen Patentinitiatoren zu schaffen – auch in der Unterhaltungsindustrie. Damien Riehl und Noah Rubin haben ein Werkzeug entwickelt, mit dem fast jede Melodie erstellt werden kann.

Das Paar veröffentlichte seine Arbeit unter der Creative Commons Zero-Lizenz, um Musiker davor zu schützen, wegen des Kopierens von Songs angeklagt zu werden, an die sie sich nicht erinnern können.

The post Square kündigt Kryptowährungs-Patentallianz an appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/square-kuendigt-kryptowaehrungs-patentallianz-an/

Enter your Email Address