Ripple Kurs versucht sein Comeback, während 750 Mio. XRP verschoben werden & Larsen trotz Klage weiter XRP verkauft

Der Preis von XRP Coin von Ripple genannt wird, ist gestiegen. Dabei erfährt Ripple (XRP) eine große Wertsteigerung. Dies wird auch als Pump bezeichnet. Das Bild zeigt eine XRP Münze vor einem steigenden Kurs Graph.

Der Whale Alert Crypto Tracker schlug Alarm, nachdem in den letzten acht Stunden, Ripple Fintech Decacorn zwei Transaktionen auf dem XRP Ledger getätigt hat, um insgesamt 746 Millionen XRP Token zu bewegen. Währenddessen hat der Ripple Kurs einen Kursanstieg auf 0,55$ verzeichnet und zeigt Ambitionen noch höher hinaus zu wollen.

Grund genug die Situation bei Ripple und XRP etwas näher zu beleuchten.


Bybit Bitcoin Derivate TestBitcoin mit bis zu 100x handeln und Anmeldebonus von bis zu 600$ sichern.

Melde dich heute kostenlos auf Bybit an und sichere dir lukrative Boni für neu registrierte Nutzer. Teste noch heute die führende Futures-Plattform!  Jetzt kostenlos anmelden


Ripple verschiebt fast 750 Millionen XRP

Laut den jüngsten Blockchain-Daten hat der Kryptowährungsriese XRP im Gegenwert von 407.204.170$ verschoben.

Die Transaktionen wurden zwischen den Wallets des Unternehmens durchgeführt. Ende Dezember 2020 leitete die SEC gegen Ripple Labs so wie gegen seine beiden CEOs (der aktuelle und der ehemalige Chef) ein Verfahren wegen des Verkaufs von XRP ein und bezeichnete die native Kryptowährung als „unregistriertes Wertpapier“.

Den Ripple-Mitbegründer und ehemalige CEO Chris Larsen scheint das allerdings nur wenig zu interessieren. So hat die SEC kürzlich Beweise dafür vorgelegt, dass er trotz der Klage gegen ihn weiterhin munter XRP verkauft.

Doch auch das Geschäft läuft bei dem Unternehmen wie eh und je auf Hochtouren. Seit der Klage hat Ripple 15 neue Verträge mit Banken abgeschlossen und sendet ihnen Gerüchten zur Folge XRP als Teil der abgeschlossenen Abkommen zu. Auch der XRP Kurs zeigt Anzeichen neu aufkeimender Stärke. Wie sich diese Anzeichen äußern, schauen wir uns auf dem Chart im Folgenden genauer an.

Ripple Kurs visiert die 1$ an

Während rundum Ripple aufgrund der SEC-Klage nur Negativschlagzeilen kursierten, scheint sich auf dem Chart eine Formation aufgetan zu haben, die stark an eine inverse Kopf-Schulter-Formation erinnert. Ihre Formationshöhe verspricht dabei eine signifikante Preisbewegung nach oben, sofern sie sich tatsächlich auch bewahrheiten sollte.

Ripple Kurs Prognose, XRP Kurs
Ripple Kurs und die inverse Kopf-Schulter-Formation. Quelle: Tradingview

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird der XRP Kurs bei 0,55$ gehandelt, nachdem er an der Nackenlinie der Formation auf Widerstand gestoßen ist. Es bleibt abzuwarten, ob sich hier noch das nötige Momentum entwickelt, um die Formation noch zu einem bullischen Ausbruch zu bewegen. Hierfür muss erst einmal die Nackenlinie und Widerstandszone zwischen 0,60$ und 0,65$ überwunden werden.

Sollte es aber zu einem erfolgreichen Ausbruch kommen, wären das für XRP-Halter gute Neuigkeiten. Die Formationshöhe legt nämlich ein Preisziel von etwa 1$ nahe, welches damit stolze 83% über dem aktuellen Kursniveau liegt.

XRP handeln
Alle Kryptowährungen anzeigen.standard-cta.scta-27b15b1008 {background-color: #4f1fa3}

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.


Ripple Kurs versucht sein Comeback, während 750 Mio. XRP verschoben werden & Larsen trotz Klage weiter XRP verkauft erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/ripple-kurs-versucht-sein-comeback-waehrend-750-mio-xrp-verschoben-werden-larsen-trotz-klage-weiter-xrp-verkauft/

Enter your Email Address