Investoren erleiden Verluste durch Andre Cronjes jüngste Projekt

Aufgeregte Investoren, die sich beeilen, ein Stück von Andre Cronjes neuestem DeFi-Projekt zu erhalten, erlitten abermals Verluste

Es ist ungefähr drei Wochen her, seit Cronjes Name Schlagzeilen machte, als ein Hacker 15 Millionen Dollar aus einem unveröffentlichten Yearn Finance-Projekt stahl, an dem er arbeitete.

Das Projekt Eminence (EMN) erlitt einen enormen Verlust, der das Ergebnis der Unzufriedenheit der DeFi-Community bezüglich des ungeprüften Codes durch Kritiker des Sektors war. Eine Summe von 8 Millionen Dollar aus den gestohlenen Geldern wurde seltsamerweise auf sein Konto überwiesen, während der Hacker mit dem Rest verschwand.

Seitdem blieb Andre bis zum 19. Oktober unauffällig, als er via GitHub heimlich sein drittes Protokoll namens Keep3r Network bekannt gab. Der Yearn Finance-Erfinder versuchte, eine Wiederholung des vorherigen Vorfalls zu vermeiden. Leider aber lief es nicht wie erhofft.

Mehrere Investoren stürzten sich darauf, den einheimischen Token des letzten Experiments zu handeln – ein meist bedauerter Schritt nach verbuchten Verlusten. Es ist unklar, warum die aufgeregten Investoren sich beeilen würden, wenn man bedenkt, dass es keine formelle Ankündigung für den Start gab. Zudem hatte Dokumentation des Projekts klar umrissen, dass sich das Experiment erst in der Beta-Phase befand.

Keep3r Network ist ein dezentraler Marktplatz, der Kryptoprojekten mit Personalmangel Zugang zu relevanter Technologie und qualifizierten Arbeitskräften bietet. Das Projekt wurde von DeFi-Enthusiasten und Nutzern anhand der GitHub & Ethereum-Adresse des Erstellers entdeckt und verfügt über ein natives Angebot (KPR), vom dem es unterstützt wird.

Ein paar Händler und ihre Bots haben Geld in das Projekt gesteckt und begonnen, KRP auf Uniswap zu handeln. Infolgedessen stieg der Preis des Tokens von 1 USD auf rund 2.000 USD, bevor er auf weniger als 100 USD fiel, während Cronje den Code weiter testete.

Der Token hatte nur ein paar tausend Dollar Volumen angezogen. Dies war eine Erleichterung, bedenkt man, dass das letzte Projekt Eminence 15 Millionen Dollar verloren hat. Cronjes Yearn Finance hat kürzlich einen besorgniserregenden Abwärtstrend verzeichnet. Der gesperrte Gesamtwert von Yearn Finance ist im letzten Monat um etwas mehr als 50 % gesunken. Der Gesamtwert, der zum Zeitpunkt des Schreibens in Yearn Finance festgelegt wurde, beträgt 450,97 Millionen US-Dollar gegenüber einem Stand von 942,59 Millionen US-Dollar am 20. September. Yearn Finance belegt den neunten Platz in der Liste der größten DeFi-Protokolle.

The post Investoren erleiden Verluste durch Andre Cronjes jüngste Projekt appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/investoren-erleiden-verluste-durch-andre-cronjes-juengste-projekt/

Enter your Email Address