Ethereum Classic wirkt nach einem weiteren 51 % Angriff schwächelnd

Der Ethereum Classic-Preis fiel nicht unter 7,00 USD. Dies könnte aber passieren, sollten Bären die Bullen nach Berichten über einen weiteren 51 % Angriff überwältigen.

Der Preis von Ethereum Classic gegenüber dem US-Dollar blieb über 7,10 USD, obwohl seine Blockchain potenziell einen katastrophalen Angriff erleidet.

Die ETC/USD-Bullen haben es geschafft, die Bären abzuwehren. Sie könnten aber immer noch Schwierigkeiten haben, die Unterstützung in der entscheidenden 7,00-Dollar-Zone zu halten, sollte der Verkaufsdruck steigen und sich der jüngste Abwärtstrend in den nächsten Sitzungen weiter ausdehnen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens erwacht die Ethereum Classic-Community vor dem Hintergrund der Nachricht über einen weiteren schädlichen Bericht, dass die Blockchain innerhalb einer Woche eine zweite 51 %-Attacke erlitt.

Am 6. August stieg der Mining-Schwierigkeitsgrad für Ethereum Classic innerhalb weniger Stunden um mehr als 52 %, wobei Börsen zuerst bestätigten, dass das Netzwerk erneut zu 51 % angegriffen wurde.

Binance gehörte zu den ersten Plattformen, die twitterten und mitteilten, Ethereum Classic habe eine neue Blockchain-Reorganisation mit über 4.000 Blöcken. Dies folgt auf den Angriff der letzten Woche, bei dem eine böswillige Entität den nativen Token im Wert von über 5 Millionen US-Dollar über einen gut koordinierten Angriff mit doppelten Ausgaben gestohlen hat. Ähnlich diesem Fall manipulierten die Angreifer über 4.200 Blöcke.

Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin stellte fest, für Ethereum Classic könnte der Umstieg auf ein Proof-of-Stake-Modell besser sein. Ethereum selbst bereitet sich auf eben diesen Umstieg zum Ende dieses Sommers auf das geplante ETH 2.0-Upgrade auf PoS vor.

Technische Perspektive der ETH/USD

Ethereum Classic war in den letzten fünf Tagen unter 7,50 USD gebunden, nachdem es sich erst am 2. August von einem Rückgang auf 6,60 USD erholt hatte. Nach Angaben von CoinMarketCap ist der Preis der Kryptowährung in der vergangenen Woche um 1,57 % gesunken.

Obwohl es eine starke Bärenpräsenz gibt, wie dies durch sinkende Kaufvolumina nahegelegt wird, deuten technische Aussichten darauf hin, dass kurzfristig der Seitwärtshandel das wahrscheinlichste Szenario ist.

ETC/USD verlor seine Unterstützung an die Bären bei der 50-SMA um 7,298 USD und bei der 20-SMA im Bereich von 7,123 USD. Diese Bullen könnten jedoch angesichts des leicht gestiegenen RSI immer noch ein Wörtchen mitreden. Der MACD bildet trotz der durch die Sicherheitsrisiken verursachten Negativität auch eine positive Divergenz im 4-Stunden-Zeitfenster.

ETC/USD 4-Stunden-Preisdiagramm wie dargestellt auf TradingView

Im Moment müssen Bullen einen Bruch unter 7,00 USD verhindern. Hierbei handelt es sich um den entscheidenden zu verteidigenden Bereich, um einen weiteren Rückgang zu verhindern.

Ein starker Schwung von den aktuellen Niveaus aus könnte dazu führen, dass Bullen bei rund 7,50 USD erneut auf großen Widerstand stoßen und auf diesem aufbauen, um das Niveau von 8,00 USD zu erreichen. Liegt der der Preis nicht über 7,00 USD, könnte ein starker Rückgang zur Folge haben, dass Bullen auf Unterstützung bei der 100-SMA angewiesen sind.

The post Ethereum Classic wirkt nach einem weiteren 51 % Angriff schwächelnd appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/ethereum-classic-wirkt-nach-einem-weiteren-51-angriff-schwaechelnd/

Enter your Email Address