Der kürzlich ernannte CEO von Blockchain Australia erklärt die Zukunft von Blockchain

Steve Vallas, der diesen Monat an die Spitze berufen wurde, spricht darüber, wie wichtig die Wahrnehmung der Blockchain, ihr Nutzen in der Welt nach der Pandemie und vieles andere ist.

Das End-to-End-Beratungs- und Technologieunternehmen im Blockchainsektor Blockchain Australia ernannte kürzlich Steve Vallas zum Chief Operating Officer (CEO). In einem Interview mit Coin Telegraph erläuterte der neu ernannte CEO seine Vision für die Zukunft von Blockchain Australia und die zukünftige Ausrichtung der Branche.

Vallas sagte, dass der Vertrauensaufbau der Öffentlichkeit in die Blockchain und die Verbesserung des Images der Technologie bei Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt ganz oben auf seiner To-Do-Liste stehen.

Steve Vallas ersetzt Nick Giurietto, der Blockchain Australia in den letzten fünf Jahren an der Spitze geführt hat. Vallas, ein qualifizierter Anwalt und Blockchain-Technologiestratege, hat als Branchencoach und Mentor für mehrere Universitäten und Accelerator-Pprogramme gearbeitet.

Außerdem ist er der Gründer der australischen Marketingfirma Honey Digital. Vallas war zuvor Teil des Beratungsteams für Regierungen im Bereich Blockchain-Technologie.

Sein Hauptaugenmerk wird darauf liegen, das Vertrauen der wichtigsten Branchenführer in die Blockchain-Technologie zu stärken, indem sie Firmen als stabile und gut entwickelte Lösung präsentiert wird. „Es kommt auf die Definition der Blockchain durch die Menschen an. Ihre Ansichten wurden im Zeitraum 2017 gebildet, in dem viele Betrügereien und [schlecht geplante] Projekte fehlschlugen“, erklärte er.

Vallas führte aus, die Blockchain werde oft als Synonym für Kryptowährungen angesehen, aber der Einsatz der Technologie in verschiedenen Sektoren sei schwer zu erklären. Bis heute verstehen viele nicht, wie die Blockchain der Lieferkette, dem Einzelhandel oder dem Rechtssektor zugute kommen kann.

Die Pandemie stelle eine einzigartige Chance für den Blockchain-Sektor dar und die Industrie müsse sie voll ausnutzen, behauptete Vallas. Er sagte, dass „es [COVID-19] die Mängel in aktuellen Systemen aufgezeigt hat“ sowie die Notwendigkeit, Systeme ohne ständiges menschliches Eingreifen am Laufen zu halten.

Die Unterbrechung der Lieferketten in den letzten Monaten hat dazu geführt, dass Unternehmen offen für unorthodoxe Lösungen sind. Blockchain Australia soll die Gelegenheit nutzen, um zu einer Zukunft nach der Pandemie beizutragen, fügte der Branchenkenner hinzu.

Das australische Ministerium für Industrie, Wissenschaft, Energie und Ressourcen formulierte Anfang dieses Jahres eine nationale Strategie zur Erfassung des Potenzials des Blockchain-Engagements in Unternehmen in Form der „National Blockchain Roadmap“.

Vallas sagte, dass er mit der neuen Initiative Branchenführer, Regierungsbeamte und andere relevante Parteien auf die gleiche Seite bringen will. Er fügte hinzu, dass das Nationale Blockchain-Projekt als klares Indiz für die Bereitschaft der Regierung angesehen werde, mit Blockchain-Führern zusammenzuarbeiten, um einen nachhaltigen Plan zu entwickeln.

The post Der kürzlich ernannte CEO von Blockchain Australia erklärt die Zukunft von Blockchain appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/der-kuerzlich-ernannte-ceo-von-blockchain-australia-erklaert-die-zukunft-von-blockchain/

Enter your Email Address