Das US-Justizministerium verstärkt rechtliche Schritte gegen Krypto-Betrug

Nach dem Aufkommen von Verbrechen im Zusammenhang mit der Kryptobranche verstärken die USA ihre Durchsetzungsmaßnahmen gegen Cyberkriminelle und Hacker

Das Justizministerium gab bekannt, es führe Ermittlungen durch und habe Sanktionen gegen zwei Russen verhängt, während zwei Malaysier festgenommen wurden, die an verschiedenen 7-stelligen Betrügereien beteiligt waren.

Das Justizministerium bestätigte gestern neben dem Ministerium für innere Sicherheit und dem Amt für ausländische Vermögenskontrolle des Finanzministeriums die Verhängung von Sanktionen gegen das russische Paar.

Die beiden haben durch Phishing-Kunden von drei Krypto-Börsen mehr als 16,8 Millionen US-Dollar gestohlen. Das Verbrechen fand zwischen 2017 und 2018 statt, wobei zwei der drei Börsen aus den USA stammten.

Dmitrii Karasavidi und Danil Potekhin haben das Verbrechen begangen, indem sie mehrere Websites erstellt haben, die sich als legitime Krypto-Börsen herausstellten, um ahnungslosen Opfern Kontoausweise zu stehlen. Diese wurden dann mit gestohlenen Identitäten verifizierten Konten verwendet, um digitale Assets über ein Vermittler-Netzwerk zu übertragen.

Das Paar hatte vor, auch eine künstliche Inflation durchzuführen, um den Wert der Altcoins mit niedriger Marktkapitalisierung vor dem Verkauf zu steigern, um Gewinne zu erzielen.

„Die Personen, die dieses Programm verwaltet haben, haben amerikanische Bürger, Unternehmen und andere betrogen. Sie haben sie getäuscht und virtuelle Währungen von ihren Konten gestohlen“, sagte Finanzminister Steven Mnuchin. „Die Finanzabteilung wird unsere Behörden weiterhin zur Bekämpfung von Cyberkriminellen einsetzen und sich weiterhin für den sicheren Einsatz neuer Technologien im Finanzsektor einsetzen.“

Gleichzeitig kündigte das US-Justizministerium die Verhaftung von zwei malaysischen Hackern in ihrer Heimat an. Die beiden wurden im Zusammenhang mit Computer-Hacking-Kampagnen festgenommen, die auf über 100 Bildungs-, Unternehmens- und Regierungsinstitutionen auf der ganzen Welt abzielten.

Fünf chinesische Staatsangehörige, darunter einer, der angeblich Verbindungen zum chinesischen Ministerium für Staatssicherheit unterhält, sind ebenfalls auf der Flucht. Die Gruppe soll eine Computerinfrastruktur infiltriert haben, um illegal auf vertrauliche Informationen zugreifen zu können.

Im Namen des FBI sagte der stellvertretende Direktor David Bowdich: „Die heutige Ankündigung zeigt die Auswirkungen der Hacker in China, erinnert aber auch diejenigen, die weiterhin böswillige Cyber-Taktiken einsetzen und daran, dass wir jedes zur Verfügung stehende Instrument Tool verwenden werden, um Gerechtigkeit walten zu lassen.“

The post Das US-Justizministerium verstärkt rechtliche Schritte gegen Krypto-Betrug appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/das-us-justizministerium-verstaerkt-rechtliche-schritte-gegen-krypto-betrug/

Enter your Email Address