Krypto-Börse Gemini wird Basic Attention Token listen

Coincierge.de – Aktuelle Krypto-News

Gemini kündigte an, dass es den Basic Attention Token auf seiner Plattform für US-Krypto-Anleger listen wird. Nach der Ankündigung ging die On-Chain-Aktivität durch die Decke. Gemini wird Basic Attention Token auflisten In einem kürzlich erschienenen Blog-Beitrag hat Gemini, eine in New York ansässige regulierte Krypto-Börse enthüllt, dass man auf seiner Plattform Basic Attention Token hinzufügen […]

Der Beitrag Krypto-Börse Gemini wird Basic Attention Token listen erschien zuerst auf Coincierge.de | Bitcoin-Blog | Coincierge.de | Bitcoin-Blog – .

Original source: https://coincierge.de/2020/krypto-boerse-gemini-wird-basic-attention-token-listen/

Bitcoin wird von Chainlink und Tezos outperformed – Was sind die Gründe und wie nachhaltig ist es?

Bitcoin Ethereum Chainlink Tezos und Altcoins

Bitcoin und die restlichen Kryptowährungen scheinen sich gerade wieder zu erholen. Vor allem einige Altcoins wie Chainlink (LINK) und Tezos (XTZ) können aktuell Bitcoin outperformen. Wie nachhaltig diese Entwicklung ist lässt sich aktuell natürlich nicht abschließend sagen. Dennoch wollen wir uns die Frage stellen, ob wir bereits über dem Berg sind oder uns noch ein weiteres Kursmassaker erwartet.

Google Abonnieren

Chainlink und Tezos zeigen Stärke gegenüber BTC

Die letzten Wochen ging es heiß her und zwar nicht nur im Kryptomarkt. Das Coronavirus hält Menschen, Unternehmen und Wirtschaft weltweit in Atem. Bitcoin und andere Kryptowährungen mussten am bisherigen Peak der Krise ordentlich einbüßen und haben kurzfristige Verluste von mehr als 50% verzeichnet. Doch innerhalb weniger Wochen hat sich der Taktgeber Bitcoin wieder erholt und bereits fast 100% von seinem tiefsten Punkt von 3.700 USD gemacht. Durch die Abhängigkeit von Bitcoin, wurden fast alle Altcoins ebenfalls in positive Richtung gezogen.

Doch nun scheint es so, dass einige Altcoins wie Chainlink und Tezos mehr zulegen konnten und somit BTC outperformed haben. Dafür gibt es wie immer keinen eindeutigen Grund, sondern ist eher ein Zusammenspiel aus verschiedenen Faktoren. Es könnte aber ein Indiz dafür sein, dass die Panik im Kryptomarkt langsam abnimmt und Investoren vermehrt bereit sind mehr Risiko in Kauf zu nehmen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Warum sich manche Altcoins schneller erholen als andere

Warum hier Chainlink und Tezos hervorstechen ist relativ einfach zu erklären. Der Hype um beide Projekte war auch bereits vor der Krise extrem hoch. Demnach ist es auch logisch, dass solche Projekte nach einer Krise wieder schneller ansteigen als andere. Das hat eher weniger mit dem eigentlichen Use-Case des jeweiligen Coins zu tun. Der Anstieg basiert aktuell eher auf Spekulation.

Die Situation weltweit scheint weiterhin ungewiss zu sein. Zwar gibt es bereits erste Erfolge bei der Ansteckungsrate, aber die langfristigen Auswirkungen auf unsere Wirtschaft sind aktuell nicht abzusehen. Daher gibt es auch keine Garantie dafür, dass wir bereits das Schlimmste überstanden haben. Bei einer weiteren Panik werden wir eine ähnliche Flucht in FIAT (Stablecoins) und Bitcoin erleben wie vor 3 Wochen. Von einer Altcoin Season kann also aktuell absolut keine Rede sein. Denn am Ende hängt wieder alles vom Bitcoin Kurs ab. Hier wird ebenfalls die grundlegende Richtung der Altcoins vorgegeben, mit einigen Ausnahmen.

Wir sind gespannt wie sich die Lage in den nächsten Wochen entwickeln wird und ob einige Altcoins sich hier behaupten können. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und versuchen weiterhin die Zusammenhänge im Kryptomarkt bestmöglich zu erläutern.

Können sich Chainlink (LINK) und Tezos (XTZ) langfristig gegen Bitcoin behaupten?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Telegram
Youtube

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.


Bitcoin wird von Chainlink und Tezos outperformed – Was sind die Gründe und wie nachhaltig ist es? erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/bitcoin-wird-von-chainlink-und-tezos-outperformed-was-sind-die-gruende-und-wie-nachhaltig-ist-es/

Platincoin – Eine Recherche

Gründe und Form dieses Artikels Ob Sie es nun glauben wollen oder nicht, diesen Artikel wollte ich nie schreiben. In über 2 Jahren im Kryptomarkt sieht man viele Systeme, Unternehmen und Coins kommen und gehen. Besonders die MLM (Multilevel Marketing Systeme) schossen 2017 wie Pilze aus dem Boden. Die Meisten davon sind heute verschwunden oder… Artikel ansehen

Der Beitrag Platincoin – Eine Recherche erschien zuerst auf Kryptomagazin.

Original source: https://www.krypto-magazin.de/platincoin-eine-recherche/

Ethereum explodiert um 13 Prozent: Was steckt hinter dem plötzlichen Anstieg?

Coincierge.de – Aktuelle Krypto-News

Bitcoin ist oft führend auf dem Kryptomarkt, aber alle Augen scheinen im Moment auf Ethereum gerichtet zu sein. Ethereum ist in den letzten 24 Stunden um 13% gestiegen und hat vor wenigen Stunden noch 165 Dollar erreicht. Dies ist der höchste Preis, zu dem ETH seit der Kapitulation im März gehandelt wurden und um 86% […]

Der Beitrag Ethereum explodiert um 13 Prozent: Was steckt hinter dem plötzlichen Anstieg? erschien zuerst auf Coincierge.de | Bitcoin-Blog | Coincierge.de | Bitcoin-Blog – .

Original source: https://coincierge.de/2020/ethereum-explodiert-um-13-prozent-was-steckt-hinter-dem-ploetzlichen-anstieg/

Traumstart in die neue Krypto-Woche

Bitcoin überwindet wichtige Grenze Der Widerstand bei 6800 USD ist gefallen. Im vierten Anlauf überrollen die Bullen die hartnäckige Grenze. Nun kursiert der Bitcoin auf einem neuen 3 Wochen-Hoch und erreicht ein Niveau, dass man zuletzt vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie beobachten konnte. Viele Altcoins starten sogar noch besser in die neue Woche. Wir werfen… Artikel ansehen

Der Beitrag Traumstart in die neue Krypto-Woche erschien zuerst auf Kryptomagazin.

Original source: https://www.krypto-magazin.de/traumstart-in-die-neue-krypto-woche/

Bitcoin Cash und Bitcoin SV Halving vor der Tür – Auswirkungen auf Sicherheit und BTC

Der Bitcoin Kurs BTC Preis ist stark gefallen und verzeichnet große Verluste. Der Bitcoin Kurs hat schnell an Wert verloren. Dies wird auch als BTC Dump bezeichnet. Das Bild zeigt einen zerbröckelnden Bitcoin Preis auf einem absteigenden Kurs Graph.

Das Bitcoin Halving steht vor der Tür. In 36 Tagen findet das dritte Halving von BTC statt. Doch wie steht es um die bekanntesten BTC Forks Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin Satoshis Vision (BSV)? Bei beiden Ablegern findet das jeweilige Halving bereits in den nächsten Tagen statt und somit einen knappen Monat vor BTC.

Was genau erwartet die beiden Kryptowährungen und welchen Einfluss hat das auf Bitcoin? Können wir durch das BCH und BSV Halving Rückschlüsse auf das BTC Halving ziehen? 

Google Abonnieren

Bitcoin Cash Halving und Bitcoin SV Halving

Bitcoin Cash und Bitcoin Satoshis Vision stehen vor ihren jeweiligen Halvings. Dabei wird der Block Reward, also die Belohnung pro gefundenen neuen Block, um die Hälfte reduziert. Somit entstehen ab diesem Zeitpunkt nur noch die Hälfte an neuen BCH und BSV pro Block/Tag/Woche/Jahr. Beide Halvings finden ab dem Block 630.000 statt. Ab diesem Block werden jeweils die Block Rewards von 12,5 auf 6,25 BCH und BSV reduziert.

Bitcoin Halving Bitcoin Cash Halving Bitcoin Satoshis Vision Halving

Das Bitcoin Cash Halving und Bitcoin Satoshis Vision Halving kann durch einen Einbruch der Hashrate zu einem fatalen Ende dieser Projekte führen. Die Sicherheit der Netzwerke wird hauptsächlich durch die Hashleistung der Miner gegeben. Im Vergleich zu BTC schneiden hier BCH und BSV gleichermaßen schlecht ab. Aktuell hat BTC eine Hashrate von 108 EH/s, BCH 3,67 EH/s und BSV 2,26 EH/s. Das sind jeweils ca. 2-3% der Hashrate und somit der Sicherheit von BTC. Dadurch wird deutlich, wie gefährlich ein weiterer Hashrate Einbruch für die beiden Projekte sein könnte.


Bitcoin Mining kann sich noch lohnen, man muss nur wissen wie! Zum Beispiel mit dem BTC Mining All Inclusive Paket von MeaTec. Denn bei dem Paket sorgen das Team von MeaTec dafür, dass dein Miner immer profitabel arbeitet! Dabei investierst du in echte Hardware & greifst auf die langjährige Erfahrung des Teams zurück. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Bitcoin Hashrate Anstieg durch die BCH und BSV Halvings?

Doch warum sollte die Hashrate überhaupt weiter fallen? Die Erklärung hierfür ist relativ simpel: BCH und BSV haben ihr Halving einen knappen Monat vor Bitcoin. Somit bekommen die Miner schon früher bei BCH und BSV eine verringerte Belohnung für das Finden eines Blocks. Bei Bitcoin hingegen können die Miner noch bis Mitte Mai mit der vollen Belohnung von 12,5 BTC rechnen. Damit steigt die Motivation der BCH und BSV Miner zu BTC zu wechseln.

Zudem ist Bitcoin Cash bereits in den letzten Monaten zunehmend zum Spielball der Bitcoin Miner geworden. Das BCH Netzwerk wurde immer wieder von einem unbekannten BTC Miner für kurze Zeit genutzt, um die Rewards abzukassieren und anschließend wieder auf Bitcoin zu wechseln. Das geht natürlich auf Kosten der ehrlichen BCH Miner, die dadurch oft leer ausgehen aber dennoch die Kosten für ihren Strom und Hardware decken müssen. Wie das genau funktioniert findest du in diesem Artikel.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Hashrate bei BTC aufgrund der Halvings von BCH und BSV ansteigen wird. Wir können auch leider die beiden Kryptowährungen nicht dazu nutzen, um Rückschlüsse auf Bitcoin zu ziehen. Denn die Reichweite und Relevanz dieser Projekte sind unverhältnismäßig zu BTC. Dennoch wird es spannend zu beobachten sein, welche langfristigen Auswirkungen die Reduzierung der Block Rewards auf die Sicherheit der Netzwerke und den jeweiligen Preis haben wird.

Wie wird sich die Halbierung der Block Rewards auf die beiden Projekte auswirken? Kann Bitcoin davon profitieren? 

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Telegram
Youtube

[Bildquelle: Shutterstock]


Bitcoin Cash und Bitcoin SV Halving vor der Tür – Auswirkungen auf Sicherheit und BTC erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/bitcoin-cash-und-bitcoin-sv-halving-vor-der-tuer-auswirkungen-auf-sicherheit-und-btc/

Ex-Goldman Sachs Vorstand stellt Portfolio auf Bitcoin um und spricht Warnung aus

Raoul Pal, ein ehemaliger Leiter des europäischen Hedgefonds-Verkaufs bei Goldman Sachs, bereitet sich darauf vor, dass das globale Finanzsystem einen massiven Crash erleben wird.  In einem kürzlich erschienenen Podcast mit Gastgeber Howard Lindzon sagt der Anlagestratege und Gründer von Global Macro Investor und Real Vision Group einen kurzfristigen Einbruch der Aktien um 20% voraus, bevor Weiterlesen…

Original source: https://coin-hero.de/news/bitcoin/ex-goldman-sachs-vorstand-stellt-portfolio-auf-bitcoin-um-und-spricht-warnung-aus/

Wie hat sich Bitcoin im Vergleich zu Aktien und Gold entwickelt?

Coincierge.de – Aktuelle Krypto-News

Vor drei Wochen, als die globalen Märkte zusammenbrachen, stürzte der Preis von Bitcoin im Laufe weniger Tage um mehr als 40% ab. Angesichts dieses Zusammenbruchs verspotteten Kritiker die Kryptowährung wegen seiner offensichtlichen Unfähigkeit, seinen Wert in einer Krise zu halten. Als Reaktion darauf legen Analysten nun Daten vor, die zeigen, dass Bitcoin tatsächlich ein stärkeres […]

Der Beitrag Wie hat sich Bitcoin im Vergleich zu Aktien und Gold entwickelt? erschien zuerst auf Coincierge.de | Bitcoin-Blog | Coincierge.de | Bitcoin-Blog – .

Original source: https://coincierge.de/2020/wie-hat-sich-bitcoin-im-vergleich-zu-aktien-und-gold-entwickelt/

Eine gute Woche für die Kryptos

Bitcoin stabil Die Bitcoin-Anhänger können mit der Chart-Entwicklung der vergangenen 7 Tage sehr zufrieden sein. Dabei erreicht die Nr.1-Kryptowährung den höchsten Wert seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Wir schauen auf die wichtigsten Ereignisse im Krypto-Space. Bitcoin mit starker Performance Zum Zeitpunkt des Artikels steht der BTC bei einem Kurs von 6789 USD. Nachdem das digitale… Artikel ansehen

Der Beitrag Eine gute Woche für die Kryptos erschien zuerst auf Kryptomagazin.

Original source: https://www.krypto-magazin.de/eine-gute-woche-fuer-die-kryptos/

In eigener Sache: Bitcoinblog wird Coronablog

Das Bitcoinblog.de wird in Zukunft ausschließlich über das neuartige Coronavirus berichten. Sowohl die vorhandene Expertise als auch die Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft machen diesen Schritt alternativlos.

Dass in jeder Krise eine Chance liegt, ist eine Binsenweisheit. Für das Bitcoinblog.de war sie aber niemals so wahr wie heute. Nachdem das Blog seit 2013 über Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchains berichtet hat, beschreitet es nun inhaltlich neue Wege. Dies wurde in einer Sondersitzung der Redaktion am vergangenen Sonntag einstimmig beschlossen.

„Wer rastet, der rostet“, weiß Chefredakteur Christoph Bergmann. „Wir schreiben seit bald sieben Jahren über Bitcoin und treiben uns seit fünf Jahren täglich auf Twitter herum. Dadurch haben wir eine einzigartige Kompetenz erworben, um das neuartige Virus Sars-CoV-2 zu beurteilen. Weil wir unser Fachwissen teilen wollen, haben wir uns entschieden, künftig ausschließlich über das Coronavirus zu berichten. Zudem fällt es uns ohnehin schwer, uns auf irgendetwas anderes zu konzentrieren.“

Damit reagiert das Bitcoinblog.de auf eine hohe Nachfrage unter den Lesern. Eine wissenschaftliche Studie der etablierten Medienhochschule Sonderbuch hat kürzlich aufgezeigt, dass 99 Prozent der deutschen Internetnutzer sich mehr Nachrichten zu Corona wünschen und alle anderen Themen als störende Zeitverschwendung betrachten. „Dass die Medien diese Tatsache leugnen und das Thema weiterhin so sträflich vernachlässigen, ist ein Skandal sondergleichen. Corona ist nicht nur eine Krise des Gesundheitswesens, sondern auch und vor allem des Medienwesens,“ empört sich Bergmann.

Mit der Neuausrichtung auf Corona möchte das Bitcoinblog auch innovative neue Medienformate austesten. „Wir haben in unserer Sitzung einige einzigartige Ideen ausgebrütet,“ schwärmt der Chefredakteur. Als Beispiel nennt er einen Podcast mit einem Virologen sowie eine Echtzeit-Karte, die die aktuellen Infektions- und Todeszahlen zeigt. „Ich denke, so etwas fehlt derzeit noch, und wir treffen damit ein echtes Bedürfnis.“

Trotz der Neuausrichtung wird das Thema Kryptowährungen nicht ganz aus dem Bitcoinblog verschwinden, beruhigt Bergmann. „Es gibt viele Anknüpfungspunkte. So haben Bitcoiner beispielsweise eine langjährige Erfahrung damit, in sozialer Isolation auf einen Bildschirm zu starren und zu beobachten, wie Zahlen steil ansteigen. Diese Art zu leben ist nun offenbar im Mainstream angekommen, weshalb die breite Masse viel von uns Bitcoinern lernen kann.“ Darüber hinaus prophezeit der Chefredakteur einen exponentiellen Anstieg von Coins und Token mit Corona im Namen sowie von Projekten, die die Anzahl von Infizierungen sowie die Lieferketten von Impfstoffen, Atemmasken und Beatmungsgeräten auf einer Blockchain abspeichern. Dies werde natürlich glänzenden Stoff für Nachrichten abgeben.

Update: Bitte auf das Datum achten!

Original source: https://bitcoinblog.de/2020/04/01/in-eigener-sache-bitcoinblog-wird-coronablog/