Cardano verzeichnet bereits 200 Staking-Pools – ADA dezentraler als alle anderen Projekte?

Cardano Blockchain animation

Cardano (ADA) ist aktuell weiter auf dem Vormarsch und zeigt in seinem Testnetz, für das Cardano Update Shelley, bereits 200 registrierte Staking Pools, die sich bereits in Betrieb befinden. Es wird also den Nutzern ermöglicht ihre ADA, die native Kryptowährung von Cardano, in einem Staking Pool zu staken und somit im durchschnitt höhere Belohnungen zu erhalten.

Google Abonnieren

Cardano bald dezentraler als alles andere?

Das Cardano Team, welches hinter dem Open-Source Projekt steckt, ist davon überzeugt, dass die Einführung von Shelley zu einer starken Dezentralisierung führen wird. Die Entwickler gehen sogar soweit, dass Cardano in deren Augen deutlich dezentraler wird als jedes andere Blockchain-Netzwerk.

Laut Tim Harrison, dem Marketing- und Kommunikationsdirektor bei Input Output Hong Kong (IOHK), dem Unternehmen hinter der Open-Source Kryptowährung, erreichte Shelley nur vier Tage nach der Start des Testnetz den Meilenstein von 200 Staking Pools. Zuvor befand sich das Testnetz in einer „Freunde und Familie“-Testphase.

Shelley soll Cardano in ein vollständig dezentralisiertes Proof-of-Stake-Netzwerk verwandeln. Damit wird auch das Staking von ADA eingeführt, um das Netzwerk im besten Fall ausreichend zu dezentralisieren und die Sicherheit zu erhöhen. Die Staker werden dafür mit einer Belohnung in Form von ADA entschädigt.

Dennoch sollte man hier auf das Marketing von Cardano nicht hören. Denn dezentraler werden sie sicherlich nicht sein als viele andere Projekte wie Bitcoin. Zudem werden sich viele ADA auf zentralen Börsen konzentrieren und somit viel Macht den Börsen in die Hand geben. Das hat absolut nichts mit Dezentralisierung zu tun.

Entwicklung weiterhin auf Kurs

Ende Mai kündigte IOHK-CEO Charles Hoskinson an, dass das Unternehmen den finalen Start von Shelley zwischen dem 30. Juni und dem 7. Juli plant. Kurz nachdem er diesen Zeitplan eingeführt hatte, stieg der Preis von Cardano (ADA) um fast 20% auf etwa 0,084 USD.

Tim Harrison von IOHK sagte in einem Blogpost, dass das Unternehmen plane, sich an Hoskinsons Zeitrahmen zu halten.

Was die Entwicklung betrifft, so hatten wir eine gute Woche. Wir haben den ersten Teil unseres entscheidenden Sprints beendet, der den Abschluss bildet und damit beginnt, alle Anstrengungen von acht verschiedenen Teams zu integrieren. Wir sind auf keine größeren Fehler oder Blockierer gestoßen, so dass wir weiterhin zuversichtlich in Bezug auf die Meilensteine sind, die wir Ende Mai angekündigt haben.

Cardano plant in der nächsten Woche eine einfache Wallet an die Pionier Staking Pools für Backend-Tests herauszugeben. Das Unternehmen kündigte auch offiziell den Cardano Virtual Summit: Shelley Edition an. Das Event ist für den 2. und 3. Juli geplant.

Wir sind gespannt wie die Entwicklung bei Cardano weiterhin verlaufen wird.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


[Bildquelle: Shutterstock]


Cardano verzeichnet bereits 200 Staking-Pools – ADA dezentraler als alle anderen Projekte? erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/cardano-verzeichnet-bereits-200-staking-pools-ada-dezentraler-als-alle-anderen-projekte/

Enter your Email Address