Bitcoin Lightning Netzwerk – kommt durch diese App die Massen-Adoption?

Bitcoin am Geldautomaten. BTC ATM sind auf dem Vormarsch, denn immer mehr werden davon installiert. Auf dem Bild ein BTC Geldautomat.

Bitcoin ist bekanntlich ein Zahlungsnetzwerk und so braucht auf diese Art von Netzwerk für seinen Erfolg Menschen, die es nutzen. Je mehr Menschen weltweit im BTC Netzwerk teilnehmen, desto besser. Da das digitale Gold allerdings gerade einmal 11 Jahre alt ist, bedarf es noch einer ganzen Menge an Adoption, um die bisherige Erfolgsgeschichte weiter auszubauen.

Auch, wenn Bitcoin momentan in erster Linie als Spekulations-Objekt bzw. im besten Falle als Wertaufbewahrungsmittel genutzt wird, wurde es eigentlich als digitales Bargeld von Satoshi Nakamoto erfunden. Damit die Adoption als Zahlungsmittel allerdings geschehen kann bedarf es erstens einer skalierfähigen Second Layer Solution wie dem Lightning Netzwerk und darüber hinaus benutzerfreundliche Apps, die Menschen anregen die neue Technologie zu nutzen. Genau dafür könnte jetzt ein Durchbruch geschehen sein, der Bitcoin vielleicht zur Massenadoption bringt.

Google Abonnieren

Neue „Strike“ App für Bitcoin und Lightning

Bitcoin ist in seiner bisherigen Form nicht skalierbar, weil das Netzwerk aufgrund seiner Dezentralität zu wenig Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann. Abhilfe soll hier in den nächsten Jahren vor allem das Lightning Netzwerk schaffen, welches BTC zum Durchbruch als Medium of Exchange (Zahlungsmittel) verhelfen könnte.

Doch so groß die Hoffnungen am Anfang waren, desto ernüchternder sind die aktuellen Zahlen. Laut dem Lightning Daten Anbieter 1ML sind gerade einmal 9 Millionen USD in Form von BTCs im Netzwerk gelockt und 13.000 Nodes befinden sich im Netzwerk.

Doch diese ausbaufähige Entwicklung könnte nun durch einen neue App namens „Strike“ eine neue Richtung und einen echten Boost erfahren, von dem man sich als Bitcoin Fan die erwünschte Massen-Adoption erhoffen kann. Die App wurde von einem bekannten Entwickler und Unternehmer im BTC Space namens „Jack Mallers“ entwickelt.

Die App fokussiert sich darauf es normalen Menschen zu erlauben, die Kryptowährung Bitcoin und das Lightning Network zu benutzen. So schrieb Jack Mallers in einem Twitter Post am 2. Juli:

Ich habe gerade die Ankündigung der Beta Version von Strike veröffentlicht
Eine neue #Bitcoin-Ära ist geboren. @ln_strike BETA steht für alle zum Download bereit.
Ihre Debitkarte kann nun Lightning-Rechnungen bezahlen. Ihr Bankkonto spricht jetzt Bitcoin.
Bereit zum Abheben 🚀🔥😃🌚

https://platform.twitter.com/widgets.js


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Einfachheit der App findet Anklang

Das Besondere an Strike ist, dass es damit laut Mallers jedem auf der Welt erlaubt ist „mit den Bitcoin- und Lightning Network-Protokollen zu interagieren, nur mit einem Bankkonto und/oder einer Debitkarte“. Eingesessene Bitcoin Fans wissen, dass der Umgang mit dem Asset durch Wallets, Nodes, Seeds, und Channels des Öfteren einiges schwieriger sein kann.

Die Einfachheit von Strike scheint dabei schon jetzt Anklang in der Bitcoin Community zu finden. So lobt Dan Held, von der Crypto-Börse Kraken, Strike als fantastisches Produkt:

Ein fantastischer Produkt, laser-fokussiert auf die Bereitstellung einer großartigen Benutzererfahrung für Bitcoin-Benutzer.

Auch der CSO von Blockstream, Samson Mow, ist vom Fokus des Entwicklers von Strike überzeugt. Er denkt, dass „die Teams, die sich auf die Benutzererfahrung konzentrieren, [werden] die nächste Milliarde Bitcoin-Benutzer gewinnen“ werden. So bleibt also nur zu hoffen, dass Strike tatsächlich einen so großen Anklang findet, dass die Bitcoin Adoption nachhaltig vorangetrieben werden kann.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.


Bitcoin Lightning Netzwerk – kommt durch diese App die Massen-Adoption? erschien zuerst auf CryptoMonday – Decoding Blockchain

Original source: https://cryptomonday.de/bitcoin-lightning-netzwerk-kommt-durch-diese-app-die-massen-adoption/

Enter your Email Address