Australien verwendet Blockchain-Authentifikator für Sportartikel

Die australische Sportindustrie verwendet einen Blockchain-Authentifikator, um gefälschte Waren zu verhindern

Die Australian National Rugby League (NRL) und IP Australia versuchen, einen Blockchain-Authentifikator zu testen, um gefälschte Waren zu bekämpfen.

Das System verteilt an Online-Händler, die für den Verkauf authentischer Produkte zertifiziert sind, ein „Vertrauensabzeichen“. Diese Abzeichen werden auf ihrer Website angezeigt, um anzuzeigen, dass sie von IP Australia autorisiert wurden.

Die Testversion beginnt mit zwei Online-Shops, dem NRL Shop und dem Savvy Supporter. Beide bieten offizielle NRL-Waren an.

Markendokumente werden digitalisiert und in einer Blockchain gespeichert. Dies schlägt eine Brücke zwischen dem Einzelhändler und den staatlichen Regulierungsbehörden für geistiges Eigentum, um Echtheit und Markenstatus schnell zu bestätigen.

Diese Technologie wird nicht nur die Marken-Legitimität sicherstellen, sondern auch das Vertrauen der Verbraucher und Fans des Sports stärken.

NRL-General Manager Shaun McMartin teilte seine Ideen mit:

„NRL-Mitglieder und -Fans sind das Lebenselixier unseres Sports, die bei der Unterstützung ihres Clubs den Originalartikel kaufen möchten. Das Trust Badge hilft NRL-Fans dabei, authentische und lizenzierte Produkte online zu identifizieren. Fälschungen beschädigen legitime Groß- und Einzelhändler, die in Originalprodukte investieren und raubt NRL-Clubs dringend benötigte Einnahmen.“

Die Magie der Blockchain

Neben dem Sportartikel-Verkauf könnte die Markenblockchain möglicherweise zum Schutz anderer Luxusgüter wie teurer Uhren, Geldbörsen oder anderer High-End-Artikel verwendet werden.

Durch die Blockchain-Verwendung werden alle Markendokumente in einem Hauptbuch aufgezeichnet, dann mittels Kryptografie verschlüsselt und an alle Teilnehmer der Blockchain gesendet. Nicht autorisierte Änderungen werden sofort wiederhergestellt, sodass Dokumente unveränderlich sind.

Obwohl es sich um ein gutes System handelt, ist es wichtig sicherzustellen, dass Vertrauensausweise nur autorisierten Einzelhändlern gehören und sehr schwer reproduzierbar sind.

Eine größere Präsenz im Sport

Das erstklassige NBA-Team Sacramento Kings hat in Zusammenarbeit mit ConsenSys und Treum das „Jersey Authentication Program“ entwickelt, bei dem jedes von Spielern getragene Trikot ein geheimes, fälschungssicheres Etikett in seinen Säumen versteckt hat.

Nach dem Tragen durch Sportler können diese Trikots zu einem Luxusprodukt werden und zu phänomenalen Preisen verkauft werden.

Im Match getragene Trikots könnten für mehr als 1.000 US-Dollar verkauft werden, was diese für Fälscher interessant macht. Obwohl diese Programme noch in den Kinderschuhen stecken, dürfte die Blockchain-basierte Authentifizierung in den kommenden Jahren eine wachsende Branche sein.

The post Australien verwendet Blockchain-Authentifikator für Sportartikel appeared first on Coin Hero.

Original source: https://coin-hero.de/news/australien-verwendet-blockchain-authentifikator-fuer-sportartikel/

Enter your Email Address